Campingplatz niederlande - eine Neuentdeckung für mich

  • Dezember 20, 2019 at 12:47 pm
Camping

Für mich assoziierte sich Camping früher immer mit einem Ort in der Nähe meines Wohnortes. Doch die Erzählungen meiner Arbeitskollegen über ihre guten Erfahrungen im Campingprk ANWB Topcamping verleitete mich dazu, einen Campingplatz Niederlande dort für ein Wochenende zu buchen. Wie es sich herausstellte, war es die richtige Entscheidung.

Meine Erlebnisse in dem Campingpark

campingplatz niederlande

Schon bei der Ankunft hat es mir gefallen, dass mein Campingplatz sauber und groß war. Noch besser wurde meine Laune, als ich entdeckte, dass es in der Nähe ein Schwimmbad gibt, das die Bedingungen in tropischen Ländern 1 zu 1 nachstellte. Dort konnte ich sowohl schwimmen als auch von der Rutsche ins Wasser gleiten. Am besten fand ich jedoch den hiesigen Whirlpool, nach dem ich keine Spur von der Müdigkeit mehr verspürte. Daher beschloss ich meine Energie fürs Bowlen zu verwenden. Der Bowlingclub verfügte über vier separate Bowlingbahnen, weshalb ich nicht in der Schlange zu stehen brauchte. Da es dort eine Snackbude gab, konnte ich zwischendurch Snacks holen und mehrere Stunden am Stück spielen. Am nächsten Tag setzte ich meine Erkundungstour fort und entdeckte, dass es in der Nähe gleich zwei Beachvolleyballplätze gibt.

Dort konnte ich mit dem “Recreatieteam” so lange spielen, wie ich wollte. Natürlich verspürte ich danach einen starken Hunger, den ich aber in einem mediterranen Restaurant schnell stillen konnte. Abgerundet wurde meine Erkundungsreise durch den Campingpark durch eine Fahrradtour, die ich deswegen unternehmen konnte, weil es hier die Möglichkeit gab, Fahrräder zu mieten. Dabei genoss ich es richtig, die pittoresken Landschaften der Umgebung zu beobachten. Daher ist ein campingplatz niederlande die wohl beste Idee, wenn es um einen Kurzurlaub zu einem bezahlbaren Preis für Singles und Familien selbst mit mehreren Kindern geht.